Alle Stücke wurden aufgeführt oder eine Uraufführung ist geplant. Die Aufnahmen sind aus rechtlichen Gründen nicht öffentlich verfügbar. Alle Aufnahmen und Partituren können auf persönlichen Wunsch geteilt werden.

 

All pieces were performed or are scheduled for premiere. Due to legal issues recordings are not avaiable online. All scores and recordings can be forwarded on personal request.

Duo V

Uraufführung: 06.03.2019, Julia Puls (Klarinette) und Viktor Soos (Klavier); Nürnberg, Hochschule für Musik im Finale des Deutschen Musikwettbewerb 2019

 

Aufnahme verfügbar

„Duo V“ ist eine Komposition, welche vom Schattenspiel und Puppentheater inspiriert wurde und musikalisch Bezug nimmt auf die Tradition der Scherzi. So ist das Stück geprägt von starken und verzerrten Charakteren, welche sich in rasenden Tempi abwechseln und stets nur flüchtig präsent und zu hören sind. Ständig springt die Musik von einem Extrem zum Nächsten, schwankt zwischen dämonisch Bösem, elfengleich Reinem, rustikal Groteskem, tragisch Melancholischem und schelmisch Makabrem. Dieses ernste Narrenspiel ist zu tiefst körperlich und energetisch aufgeladen, die Spannung komprimiert sich auf kleinstem Raum. Virtuos ist dieses Stück durch die Präzision im Detail, die vielfältigen Klangfarben, die genauen Artikulationen, die unzähligen Registerwechsel und die schnellen rhythmischen Muster.